Österreich betet
gemeinsam

21/05/2020

Österreich betet gemeinsam — der Startschuß

Nach der erfolgreichen Initiative „Deutschland betet gemeinsam“ vereinten sich zum Auftakt von „Österreich betet gemeinsam“ zahlreiche Christen aus verschiedenen Kirchen und Glaubensgemeinschaften. „Wir wünschen uns, dass alles, was uns in Jesus Christus eint, stärker ist als alles Trennende“, so die Initiatoren.

Konfessionsunabhängige Allianz von Initiatoren und prominenten Unterstützern

Hauptinitiatoren von „Österreich betet gemeinsam“ sind Vertreter vom “Weg der Versöhnung – Runder Tisch Österreich“, der Österreichischen Evangelischen Allianz (ÖEA), diversen katholischen und freikirchlichen Gemeinschaften, dem christlichen Mediendienst IM Österreich und der Plattform „Miteinander für Europa“.

Rund 100 weitere offizielle Personen unterstützten die Initiative. Darunter befanden sich Persönlichkeiten, wie der österreichische Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka, die ehemalige Höchstrichterin Irmgard Griess, Landeshauptmann a.D. Josef Pühringer, Christoph Kardinal Schönborn, der Innsbrucker Bischof Hermann Glettler, der Vorsitzender der Freikirchen in Österreich (FKÖ), Reinhard Kummer und die Nationalratsabgeordnete Gudrun Kugler (ÖVP).

Die Auftakt-Veranstaltung fand am 21. Mai 2020 online statt.

Gemeinsam
vor Pfingsten

28/05/2020

Gemeinsam vor Pfingsten

Am 28. Mai 2020 verfolgten mehr als 250.000 Christen unterschiedlicher Konfessionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz das Online-Event “Gemeinsam vor Pfingsten”. Der Livestream der 3-Länder-Gebetsinitiative fand in rund 30 katholischen, evangelischen, freikirchlichen und orthodoxen Kirchen in Orten wie Berlin, Wien, Fulda, Stuttgart, Innsbruck und Bamberg statt.

Ein orthodoxer Chor, die coolen Hip-Hopper O’Bros, ein klassischer Evangelischer Choral aus der Dresdner Frauenkirche, der trendige Urban Life Worship, tiefgehende gregorianische Gesänge der weltberühmten Schola der Zisterzienser im österreichischen Kloster Heiligenkreuz, und Anbetungsmusik aus dem Augsburger Gebetshaus standen im Mittelpunkt des Abends.

Zum Träger- und Initiatorenkreis zählen christliche Kirchen und verschiedene Organisationen, wie die Evangelische Allianz, der Weg der Versöhnung, das Netzwerk ‚Miteinander für Europa‘ und die Studentenbewegung Campus für Christus. Zu den prominenten Teilnehmern zählten u.a. der Bischof von Fulda Michael Gerber, der Abt des Schweizerischen Kloster Einsiedeln Urban Federer und der Tiroler Bischof Hermann Glettler.

Übertragen wurde das Live-Event u.a. von den christlichen Medien Bibel TV, Glaubensimpulse, Radio Horeb und Radio Maria.

Impressionen

OBG
Screenshot_Stefan-Turnovszky
Screenshot_BattenbergHofreiter
Screenshot_ÖBG
WhatsApp-Image-2020-05-21-at-20.41.51
OBG Screenshot_Stefan-Turnovszky Screenshot_BattenbergHofreiter Screenshot_ÖBG WhatsApp-Image-2020-05-21-at-20.41.51

Videos