Gebetsbrief Nr. 3

Liebe Beterin, lieber Beter!

„Viel vermag das Gebet eines Gottes Kindes in seiner Wirkung. Elia betete inständig, dass es nicht regnen möge und es regnete dreieinhalb Jahre nicht. Wieder betete er, und der Himmel gab Regen, und die Erde brachte ihre Frucht hervor.“ Jakobus 5:17

„Veni Creator Spiritus“, entlang von diesem Hymnus aus dem 8. Jahrhundert „Komm Schöpfer Geist, kehr bei uns ein“, haben wir in den letzten Tagen gebetet.

Ich möchte die letzte Strophe nochmals aufgreifen:

„Den Vater, auf dem ewigen Thron“:  Er ist der Unzähmbare. Der Unkontrollierbare. Der Unbezwingbare. Er hat immer alles unter Kontrolle, ist nie überrascht von den Plänen des Feindes. Er ist die Sturmflut. Er ist die Liebe. Er ist der uneingeschränkte Sieger und kommt mit Macht und Herrlichkeit.

„Und seinen auferstandenen Sohn“: Vor der Auferstehung gab es großes Leid. Jesus wurde von Petrus verleugnet. Die Jünger Jesu konnten nicht eine Stunde mit IHM wachen und beten. Jesus fühlte sich von seinen Freunden und von Gott verlassen. Er hat Blut geschwitzt. Unsägliches Leid durchdrang sein Herz, obwohl ER völlig im Willen Gottes war. Unser Leid ist oft selbst verschuldet. Wir können nicht immer unterscheiden, ob Leid uns wegen unserer eigenen Dummheit oder aufgrund von Gottes Plänen wiederfährt. Aber „denen, die Gott lieben, müssen alle Dinge zum Besten mitwirken“ (Römer 8:28) – vorausgesetzt, wir LIEBEN IHN.

„Dich, Odem Gottes, Heiliger Geist“: Gott, der Heilige Geist lebt mit Dir und mir jetzt auf dieser Erde, so real wie Jesus mit den Jüngern war. Er wirkt in uns das Wollen und das Vollbringen. (Philipper 2:13). Er schenkt uns ein williges und gehorsames Herz und führt uns zu einem guten Ende.
„Auf ewig Erd‘ und Himmel preist“: Mögen wir Gottes Gnade empfangen, dass wir unabhängig von guten oder schlechten Umständen IHN preisen und zutiefst lieben. Trotz Herausforderungen während dieser Pandemie beten wir um Kraft, immer Jesus im Zentrum unserer Hingabe zu behalten.

Seid gesegnet, euer Gebetsbrief-Team von Österreich betet gemeinsam

Video: Ernie Andergassen ermutigt uns alle zum Weiterbeten